Menu

Kompaktausbildung

Kompaktausbildung Heilkräuterwissen

Neunerlei Kräuter

Die Zahl NEUN galt in vielen Kulturen als Zahl der Vollkommenheit und Weisheit. Neunerlei Kräuter dienten als magische Arznei, als Apotheke und Räucherwerk.

Im Volksbrauch lebt diese Tradition bis heute weiter wie z. B. dem Binden von Kräuterbüscheln zu Maria Himmelfahrt.

In dieser Kompaktausbildung knüpfen wir an altes Wissen an und vereinen es mit modernen Erkenntnissen und einem ganzheitlichen Verständnis.

 

 

Wahrnehmen mit allen Sinnen

Die Wirkungen der Heilkräuter lernt man am besten durch eigene Erfahrung und das Wahrnehmen der Pflanze mit allen Sinnen.

Sie erfahren und lernen "praktisch" alles über die ausgewählten 27 Heilkräuter, so dass Sie diese bei sich selbst sicher anwenden können.

Nutzen Sie diese Kompaktausbildung als Fortbildung oder als Einstieg in die magische Welt der Heilkräuter.

 

Lehr- und heilsamer Kräuterurlaub

Bei der Auswahl der 27 Heilkräuter haben wir uns bewusst für Pflanzen entschieden, die in der traditionellen Kräuterkunde einen festen Platz haben wie z. B. Arnika, Beifuss, Engelwurz, Goldrute, Kamille, Löwenzahn, Schafgarbe usw.

Verbinden Sie das Nützliche mit dem Schönen und geniessen Sie einen lehr- und heilsamen Kräuterurlaub im schönen Neckertal.

 

 

 

 

Termine und Daten
2020 in der Wirkstatt Auboden im Neckertal

Inhalte der Kompaktausbildung

  • Bedeutung des Frauendreissigers
  • Der richtige Zeitpunkt – Sammel- und Erntewissen, Kräuter für Kräuterbuschen sammeln
  • 27 Heilkräuter des Kräuterbuschen, traditionelle und zeitgemässe Anwendungen
  • Exkursionen - Heilkräuter an unterschiedlichen Standorten besuchen
  • Thermische Wirkung und Geschmack, Wirkstoffe
  • Botanik, Wesen und Signatur
  • Meditative Begegnungen mit den Heilkräutern
  • Dosierung, Kräutermischungen zusammenstellen, Zubereitungsmethoden
  • Viele Praxiseinheiten: Salben, Tinkturen, Ölauszüge usw. herstellen
  • Abschlussritual mit Segnen des Kräuterbuschen

 

Daten und weitere Informationen

  • Termin: 2. - 6.9.2020
  • Ort: Wirkstatt Auboden im Neckertal (St.Gallen)
  • Lehrgangsgebühr: 1.200 CHF
  • Anzahlung bei der Anmeldung: 300 CHF

Die Kosten für vier Übernachtungen und vegetarische Vollpension im Seminarhaus sind nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten.

Zimmerpreise (Vollpension, Preis per Tag und Person):

Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 155 CHF

Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 125 CHF

3-er Zimmer mit Etagendusche/WC: 115 CHF

Die Zimmer sind bereits vorreserviert. Sie melden sich bitte über uns an. Geben Sie bei der Anmeldung Ihren Zimmerwunsch an.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl - bitte melden Sie sich bei Interesse bald möglichst an.

Anmeldung über das Anmeldeformular oder per E-Mail an info@heilpflanzen-institut.ch.

Die Registrierung erfolgt nach Eingangsdatum der Anmeldung. Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung und Rechnung sowie weitere Details zur Ausbildung.