Menu

5-tägige Fortbildung für Herbalisten

Alchimistisches Weltbild

  • Die zwölf Tierkreiszeichen
  • Die sieben Planetenkräfte
  • Die Signaturlehre
  • Die drei Urprinzipien: Sal, Merkur, Sulfur
  • Die fünf Elemente
  • Die Vier Säulen der Heilkunst

 

 

 

  „Die Alchimie ist die Kunst der Suchenden.“ Manfred Junius

 

 Referent: Christian Sollmann

Signaturlehre

  • Wie kam die Signaturlehre zum Menschen
  • Intuitive Kräutermedizin - Pflanzen intuitiv erfassen
  • "Leseübungen in der Natur"
  • Wir machen`s wie die alten Kräuterkundigen - Signaturlehre praktisch
  • Therapiekonzepte, Anwendung praktisch. Anwendungsbeispiele, Einzelarzneien und Mischungen
  • Abendveranstaltung: Begegnung mit der ältesten universellen Heilpflanze.

 „Alles was die Natur gebiert, das formt sie nach dem Wesen seiner Tugend.“ Paracelsus. 

Referentin: Silvia Rominger

Spagyrische Grundlagen

  • Einführung in die Spagyrik
  • Fünf mögliche Ursachen für Krankheiten
  • Termini der Präparate
  • Verschiedene Herstellungswege
  • Spagyrisch arbeitende Firmen
  • Praktisches Arbeiten am Lagerfeuer und Herstellen einer kleinen Medizin

 

 

 „Solve et coagula et habebis magisterium“

Referent: Christian Sollmann

Voraussetzungen: Offenheit und Neugier einen Einblick in das Buch der Natur und die kosmischen Gesetze zu erhalten.

Kursdaten

Die Fortbildung findet statt von

Montag, 14.8.23 bis Donnerstag, 17.8.2023

Kursort: Schweibenalp (Zentrum der Einheit) Brienz, Berner Oberland

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 beschränkt.

 

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere

Studienberatung: info@heilpflanzen-institut.ch oder direkt an mich:

silviarominger@bluewin.ch